34. Spieltag

TSG HOFFENHEIM - HERTHA BSC

Letzter Spieltag Saison 2014/15
34. Spieltag TSG Hoffenheim – Hertha BSC      2:1

Heute war nun (endlich) der letzte Spieltag. Für uns war es nur ein Pflichtspiel, aber sonst war es spannend, wer in der 1. Bundesliga absteigen (Relegation)oder 2. Liga auf- und absteigt und in die Relegation geht.
Alles ist möglich. Besondere Aufmerksamkeit galt dem VFB Stuttgart, dem man nur das schlechteste wünschte. Was ja auf gegenseitig beruht.(Derbyspiel).
Zum Abschluss der Saison gab es endlich wieder mal eine  große Choreo und das  Dorfgeschwätz brachte seine 50 zigste Ausgabe heraus. Den Schreibern gehört hier mal ein großes Lob ausgesprochen. Zum Abschluss war das Stadion  ausverkauft und dann wurden auch noch die Fans von Hertha und Karlsruhe begrüßt. Was überflüssig war.
Das Wetter war gut und die Laune von uns auch. Der Mob traf sich an bekannter Stelle. Nachdem alle eingetroffen waren  ging es per Fußmarsch mit dem was übrig blieb (der Rest war Choreo vorbereiten)in Begleitung (Schildkröten) zu unserem geliebten Stadion.
Unterwegs wurden wie immer  Aufkleber von Karlsruhe und anderen  aus unsrer Sicht entfernt. Unsere Stadt soll sauber bleiben. Sonst gab es auf dem Marsch nichts erwähnenswertes zu berichten.
Die Choreo war sehr gut gelungen (DB10 stellt diese  in YouTube ein.)Und auch hier gehört es sich mal ein Lob an die Macher der Choreogruppe auszusprechen. Und auch natürlich an DB10 für ihre Videos.
 Einige wenige konnten mit der Choreo nichts anfangen und lästerten rum und meinten sie müssten  Löcher in die Folie machen damit sie besser sehen können. Was für schwachsinnige Eventsfans.
Die Berliner gaben auch gleich Gas beim supporten. Aber heute war unser support mal wieder ok, so dass man von den Berlinern später nicht mehr hörte. Besonders „Ihr seid SCHEISSE wie der KSC“ (Fanfreundschaft der Berliner).Die Berliner hatten nichts anderes in petto als Dietmar Hopp zu beleidigen. Armes Volk, wann fällt euch mal wieder was anderes ein.
Nun zum Spiel selber nur so viel:
Wir gingen recht schnell in Führung (8.Min.durch Modeste). Für die Berliner war der Spieltag auch nicht ohne, denn Sie konnten doch noch bei sehr schlechter Konstellation in die Relegation rutschen. In der 72. Minute viel dann der Anschluss zum 1:1. Was aber unsere Jungs dann  in der Schlussphase korrigierten und uns zum 2:1 Sieg (Tor;: Fermino) führten. Während des Spiels drückten wir einigen Mannschaften die Daumen, aber leider schaffte es der VFB doch noch, dafür verloren die Freiburger ihre Daseinsberechtigung in der 1. Liga. (Schade, war doch immer recht interessant)und der HSV schaffte es noch in die Relegation. Somit stand das Spiel KSC- HSV fest.
Nach Abpfiff gab es vom Sponsoren Freibier und  Alkoholfreies. Insgesamt  1450 Liter für Alle, was natürlich  bei der Masse zu wenig war und viele leer ausgingen.
Der Mob versammelte sich und man ging (Oh Wunder keine Belästigung der Ultras Berliner/Karlsruhe)zurück zum Fantreff.
Aber nicht ohne noch Applaus zu spenden , für den schnellsten SKB des Tages.
Nun geht man voller Vorfreude  in die 8. Saison unserer TSG Hoffenheim und schaut mal was für Überraschungen uns bevorstehen. Was für Spielerwechsel und Neuzugänge wir bekommen.

ALSO AUF DIE NEU SAISON 2015 /16 und weiterhin alles geben und schöne Chores und mehr Spruchbänder.
Eure Hoffenheimer Legion

D+D


Aufstellung:

 

Baumann

Beck, Strobl, Abraham, Toljan

Polanski, Schwegler,

Rudy, Firmino

Volland, Modeste

 

Einwechslungen:

 

82. Elyounoussi für Modeste

87. Amiri für Firmino

 

Reservebank: Grahl, Bicakcic, Herdling, Salihovic, Szalai

 

1:0
Modeste (8., Rechtsschuss, Roberto Firmino)
1:1
Beerens (72., Rechtsschuss)
2:1
Roberto Firmino (80., Rechtsschuss, Abraham)

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Franz Winter (Donnerstag, 13 August 2015 14:02)

    Ich lese sehr gerne eure Berichte und wann kommt der zu Hoffenheim gg 1860?